TERMINE & ÖFFNUNGSZEITEN
bitte nach unten blättern!



Ausstellung: 01.05.2017 – 31.12.2017
Pia Huber, Malerei (CH)
Pia-Stopp
Die Schweizer Künstlerin Pia Huber, geboren 1967 in Biel, studierte 1990 – 1994 Malerei an der Ecole Cantonale d’Art du Valais, Sion/Sierre. Sie lebt und arbeitet in Zürich und Pignia. Zahlreiche Ausstellungen und Preise dokumentieren ihr umfangreiches Werk.
2004 malte Pia Huber für 5 Monate in Kaditzsch. 2007 stellte sie bereits schon einmal in der Denkmalschmiede Höfgen aus. Ihr Sujets findet die Malerin vorwiegend in der Natur. So zeigt die aktuelle Ausstellung großformatige Darstellungen aus der Welt der Pflanzen.
Zur Midisage am 21.6.2017, 19 Uhr ist die Künstlerin zugegen.

Midissage: 21.06.2017, 19.00 Uhr
Gezeigt wird die Ausstellung bis 31.12.2017, geöffnet zu Veranstaltungen und nach Vereinbarung.



Hochzeitsführung
Eine Informationsveranstaltung zum Thema „Hochzeitsfeier in der Denkmalschmiede Höfgen“. Besichtigt werden die Räumlichkeiten und das Freigelände. Anhand eines kleinen Vortrages mit Lichtbildern erhalten die Gäste zahlreiche Informationen zum Thema, lernen einige bewährte Kooperationspartner kennen und können Fragen stellen. Dauer ca. 60 min.
Die Teilnahme ist kostenlos. (Teilnahme nur nach vorheriger Reservierung möglich)

Termine:

Mittwoch, Nikolaus 06.12.2017, 18.00 Uhr
Donnerstag, 01.02.2018, 18.00 Uhr

WIR FREUEN UNS ÜBER IHREN BESUCH!

img_5472




Freitag, 01. Dezember 2017, 19.00 Uhr (Ausverkauft)
Concert-Dinner-Show
Ein köstliches Buffet stimmt die Gäste genussvoll ein, gefolgt von einem mitreißenden Konzert mit der Lose Skiffle Gemeinschaft Leipzig Mitte.

detailEvent_1052789
Lose Skiffle Gemeinschaft Leipzig Mitte

Das achtköpfige Ensemble, in der Publikumssonne der letzten 40 Jahre gereift, greift ungeniert in jede Schublade: Volksmusik, Schlager, Jazz, Rock und Folk – sein stilistisches Spektrum ist so
umwerfend wie die Ausstrahlung jedes seiner Mitglieder. Männer mit Esprit und Humor greifen singend in die Saiten, hauen auf die Pauke und so den letzten Partymuffel vom Hocker.
Die Moderation, bezieht sich auf aktuelle Tagesereignisse, das Wetter und die Verfassung des Publikums. Die dadurch entstehenden überraschenden Sinnzusammenhänge führen zu spontaner Ironie und lassen
jedes Programm zum Unikat werden.

Jazz-Lounge-Buffet:
Kaditzscher Hofsüppchen
Wildgulasch mit Böhmischen Knödeln und Apfelrotkohl,
Kürbisschiffchen und Prinzessbohnen
Wildkräuter, Winterwurzelsalat & Würstchen,
Bohnen mit Melonen, Sesam und Chili,
Rote Beete mit Blutorangen an Hagebutten-Senfdressing
Käse vom Brett und Brotspezialitäten

Konzert in 2 Teilen á 35 - 40 min
Konzertpause für Überraschungsdessert



Sonnabend, 06. Januar 2018, 17.00 Uhr
Ragna Schirmer - Neujahrskonzert

„333“
Recital zum 333. Geburtstag von G.F. Händel, J.S. Bach und D. Scarlatti im Jahr 2018


RS©MaikeHelbig
Ragna Schirmer, Klavier

Dass das Jahr 1685 einen Meilenstein in der Musikgeschichte markieren würde, konnte noch niemand ahnen, als im Haus des Leibchirurgus Händel in Halle am 23. Februar ein Knabe das Licht der Welt erblickte, am 21. März Johann Sebastian in Eisenach geboren wurde und Giuseppe Domenico am 26. Oktober als Sohn eines erfolgreichen Komponisten in Neapel zur Welt kam.

Händel, Bach, Scarlatti: Wenn sich die Geburtstage der Komponisten im Jahr 2018 zum 333. Mal jähren, ist dies für die Pianistin Ragna Schirmer ein willkommener Anlass, in einem Recital auf die Verbindungen der Lebenslinien der drei Barockmeister zu verweisen.
Es ist ein verborgenes Geflecht, das die drei Komponisten und Tasten-Virtuosen zu Lebzeiten miteinander verband und das Ragna Schirmer freilegen will.
Der temperamentvolle Theatermann, der demütige Diener Gottes und der visionäre Vorbote der Klassik finden sich dabei zu einem imaginären Gipfeltreffen zusammen, bei dem eine Pianistin alle drei gleichermaßen feiert.
Happy Birthday!
Herzlichen Glückwunsch!
Tanti Auguri!



Programm Georg Friedrich Händel: Suite g-Moll, HWV 432 Domenico Scarlatti: 3 Sonaten Johann Sebastian Bach: Ricercar a tre voci aus: Das Musikalische Opfer BWV 1079 Domenico Scarlatti: 3 Sonaten Georg Friedrich Händel: Chaconne G-Dur HWV 435   - Pause -   Johann Sebastian Bach: Toccata e-Moll, BWV 914
Georg Friedrich Händel: Suite e-Moll, HWV 438
Domenico Scarlatti: 3 Sonaten Johann Sebastian Bach: Chromatische Fantasie und Fuge d-Moll, BWV 903

Zu Händels Suiten hat der mit Ragna Schirmer befreundete Leipziger Künstler, Eckart Meisel, Collagen geschaffen, die während des Konzertes projiziert werden.

Änderungen vorbehalten!!


Vorverkauf: 32,00 € / 27,00 €
Abendkasse: 35,00 € / 30,00 €

online-buchen-3 




zum Seitenanfang